Blog Kategorie 1

Der ganz normale Wahnsinn

Geschichten aus dem Alltag inklusiver WGs

Blog Kategorie 2

WOHN:SINN on Tour

Zu Besuch bei inklusiven Wohnprojekten

Blog Kategorie 3

Auf dem Weg

Erwartungen, Hürden & Fortschritte bei der WG-Gründung

Blog Kategorie 4

Ratgeber

Tipps, Kommentare und Berichte von Veranstaltungen

WG-Partys? Die wollen wir auch!

Nicoletta, Adrian, Neele und Katha sitzen verschwitzt aber glücklich grinsend auf einer Couch und machen mit ihren Händen das "Peace-Zeichen".
An einem Samstagabend gegen neun Uhr treffe ich mich mit Neele und Adrian in der Straßenbahn. Alle sehen wir schick aus. Neele hält das Geschenk in ihren Händen. Alle sind wir aber auch ein klein bisschen aufgeregt, vielleicht sogar nervös. Immerhin testen wir heute Abend als kleiner Teil unserer baldigen WG, wie zukünftige WG-Feiern aussehen könnten.

Nervös hätten wir nicht sein müssen, denn Nicoletta, welche uns anlässlich ihres Geburtstags in ihre 8er-WG eingeladen hat, ist eine ausgezeichnete Gastgeberin. Sie versorgt uns mit Getränken - Neele wählt Fanta, Adrian und ich ein Bier - und zeigt uns ihre WG.

Während wir es uns nach dem Rundgang auf der Bank in der Küche gemütlich machen, trudeln so langsam weitere Gäste ein. Die verschiedenen Freunde der WG-Bewohner füllen die offene Küche und den für die Party freigeräumten Wohnraum. Es entsteht eine bunt gemischte Truppe, die nicht nur Nicolettas Geburtstag feiern möchte, sondern noch drei weitere Anlässe.

Obwohl wir niemanden weiter kennen ist die Stimmung gut. Dazu trägt die gute Musik und die aufgebaute Lichtanlage bei. Als Adrian zusammen mit Neele, Nicoletta und mir die Tanzfläche eröffnet, wird es noch ein bisschen besser und bald schließen sich uns auch andere Gäste an. Wir tanzen ausgelassen und besonders uns bekannte Lieder werden von uns durch ausgelassenes Tanzen und Mitsingen gefeiert.

Wäre da nicht diese sommerliche Hitze gewesen, die uns immer wieder zu Sitz- und Trinkpausen gezwungen hat, hätten wir bestimmt den Abend durchgetanzt.

Um kurz nach Mitternacht nehmen Adrian und Neele dann ein Taxi und auch ich breche wenig später auf, um mit Bus und Bahn nach Hause zu fahren.

Was für ein gelungener Abend!
 
Abschließend können wir nur sagen: 
„WG-Partys? Die wollen wir auch!“

Wie sehen Eure WG-Partys aus? Wir freuen uns auf Eure Kommentare!

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren