Blog Kategorie 1

Der ganz normale Wahnsinn

Geschichten aus dem Alltag inklusiver WGs

Blog Kategorie 2

WOHN:SINN on Tour

Zu Besuch bei inklusiven Wohnprojekten

Blog Kategorie 3

Auf dem Weg

Erwartungen, Hürden & Fortschritte bei der WG-Gründung

Blog Kategorie 4

Ratgeber

Tipps, Kommentare und Berichte von Veranstaltungen

Als Pärchen in eine WG ziehen?

Am 16. November 2013 haben sich Neele und Adrian bei einem Schreibprojekt kennengelernt. Es wurden Blicke ausgetauscht und Adrian trennte sich von seiner damaligen Freundin, um mit Neele zusammen zu kommen. Nun sind sie schon fast drei Jahre ein Paar, hatten viele Dates und möchten zusammen in eine WG ziehen.

Adrian sagt, dass Neele eine gute Figur hat und schön aussieht, egal ob sie Pünktchen oder Tigerflecken auf ihrer Kleidung hat. Zudem findet sie in ihren Liebesbriefen so schöne Worte für ihn. "Das ist ein Gefühl als würde ich Tod umfallen" sagt er.

"Mein Freund Adrian sieht gut aus für mich, er kann mich beschützen." sagt Neele. „Er spielt auch gut Keyboard und rappt. Er ist positiv anders.“

Adrian bringt beim geplanten Einzug schon WG-Erfahrungen mit und Neele möchte in der WG ganz viel lernen, um später mal mit Adrian alleine zusammen zu leben zu können.

Ihr zukünftiges WG-Zimmer stellt sich Neele groß vor, mit einem Schrank für ihre Klamotten, einem Spieleschrank und – ganz wichtig – einem Doppelbett. Dort möchte sie am liebsten nicht alleine schlafen. "Da hab ich keinen Bock drauf, sonst bin ich einsam und werde traurig." Gut, dass die beiden zusammen in die WG ziehen, da ist der Weg von einem Zimmer ins andere nicht weit.

Adrians Zimmer soll vor allem "anders" aussehen, was genau anders ist muss er sich noch überlegen. "Wenn das fertig ist und wir sehen wo was ist, dann kann ich spontan entscheiden."

Wenn sie dann in der WG leben, möchten sie viel mit den Anderen unternehmen, wie zum Beispiel ins Kino gehen, zusammen tanzen und Bowling spielen. Auch müssen unbedingt viele DVDs geguckt werden! Neele mag Liebesfilme und lustige Filme am liebsten, Adrian Fantasyfilme, gruselige Filme und Krimis. Filme mit viel Blut mag Neele nicht so gerne. Da ist sie froh, dass Adrian die dann mit jemand Anderem aus der WG gucken kann.

Könnt Ihr Euch vorstellen als Pärchen in eine WG zu ziehen? Wir freuen uns auf Eure Kommentare!


Kommentare  

#3 Jana 2016-07-13 10:47
Ich habe mit meinem Freund 3,5 Jahre zusammen in einer WG gewohnt. Gerade für den Anfang war das perfekt für uns! Man kann einerseits viel Zeit miteinander verbingen, hat aber gleichzeitig noch viele andere Leute um einen herum mit denen man Sachen unternehmen kann, sodass man nicht nur aufeinander sitz.
Vor kurzem sind wir jedoch in unsere eigene Wohnung gezogen, wo es uns auch sehr gut gefällt :)
Zitieren
#2 rhoda 2016-07-05 07:01
Mein Freund und ich wohnen seit 4 Jahren zusammen in einer WG. Uns gefällt es sehr. :)
Zitieren
#1 Julia 2016-06-15 15:02
Ich finde es absolut perfekt, als Pärchen in einer WG zu wohnen. Jede_r hat das eigene Zimmer, man lebt in einer größeren Gemeinschaft und teilt dennoch den Alltag. Ich kann Neele und Adrian sehr gut verstehen und wünsche ganz viel Erfolg!
Beste Grüße! Julia
Zitieren

Kommentar schreiben