Blog Kategorie 1

Der ganz normale Wahnsinn

Geschichten aus dem Alltag inklusiver WGs

Blog Kategorie 2

WOHN:SINN on Tour

Zu Besuch bei inklusiven Wohnprojekten

Blog Kategorie 3

Auf dem Weg

Erwartungen, Hürden & Fortschritte bei der WG-Gründung

Blog Kategorie 4

Ratgeber

Tipps, Kommentare und Berichte von Veranstaltungen

Auf der Suche nach Neuen



Am Ende meiner Tour erreiche ich schon fast die holländische Grenze. Am beschaulichen Bahnhof von Goch empfängt mich Michaela. Sie hat zusammen mit Anderen die „WG mal anders“ ins Leben gerufen.

Weiterlesen

Fußballverrückte Aachener



Das ist Joschua vor der Tür seiner inklusiven WG. Er hat mir einen Tag lang TABALiNGO gezeigt. TABALiNGO ist ein waschechtes Familienunternehmen von Joschua und seinen Eltern. In Stolberg bei Aachen haben sie eine inklusive WG gegründet und bieten vor allem jede Menge inklusiven Sport an.

Weiterlesen

Grundsteinlegung in Köln

Grundsteinlegung Köln
Am 1. September feierte inklusiv wohnen Köln e.V. die Grundsteinlegung für das erste inklusive Haus in Köln. Über 60 Gäste waren dabei, darunter auch Elfi Sho-Antwerpes, stellv. Bürgermeisterin der Stadt Köln.

Weiterlesen

WG-Partys? Die wollen wir auch!

Nicoletta, Adrian, Neele und Katha sitzen verschwitzt aber glücklich grinsend auf einer Couch und machen mit ihren Händen das "Peace-Zeichen".
An einem Samstagabend gegen neun Uhr treffe ich mich mit Neele und Adrian in der Straßenbahn. Alle sehen wir schick aus. Neele hält das Geschenk in ihren Händen. Alle sind wir aber auch ein klein bisschen aufgeregt, vielleicht sogar nervös. Immerhin testen wir heute Abend als kleiner Teil unserer baldigen WG, wie zukünftige WG-Feiern aussehen könnten.

Weiterlesen

Traumhochzeit nach 30 Jahren

Agathe und Rudi stehen vor der Kirche. Agathe trägt ein weißes Kleid und hält den Hochzeitsstrauß in der Hand. Rudi trägt einen schicken grauen Anzug mit einer pinken Krawatte, hält ein Kreuz in der Hand und grinst fröhlich in die Kamera.
„Liebe macht nicht blind. Liebe öffnet unsere Augen und lässt uns den anderen ganz sehen. Auch die Schwächen. Und dann bleibt sie trotzdem da.“
Und damit sich Rudi und Agathe in ihrer zukünftigen Ehe immer wieder daran erinnern, gab der Pfarrer den zwei nach seiner Predigt ein Geschenk. Einen Jesus der seine Augen weit geöffnet hat. Spätestens zu diesem Zeitpunkt wurden wir alle von der wundervoll emotionalen Stimmung mitgerissen.

Weiterlesen

Mehr Regeln erwünscht

Andrea schriebt eine Regel auf eine grüne Tafel.

Seit knapp zwei Jahren wohnen 2 Menschen mit und 3 Menschen ohne Behinderung in Landsberg unter einem Dach. Außerdem arbeiten dort Andrea und Sandra, die die WG in ihrem Alltag unterstützen. Im Interview erzählen sie uns, was sich aus ihrer Sicht seit der Gründung verändert hat und was ihre Rolle in der WG ist.

Weiterlesen

Wie erklärt man ein Attentat?

Auf einem dunklen Hintergrund mit verschwommenen Lichtern steht ein Fragezeichen.

Es ist Freitagabend, der 22. Juli. Nur vier Kilometer Luftlinie von uns schießt ein Mann im Olympia-Einkaufszentrum wahllos auf Menschen. Lange Zeit ist unklar, ob es sich dabei um einen Einzelfall handelt oder in München gleichzeitig mehrere Attentate verübt werden. Ich befinde mich in der unangenehmen Lage, darüber zu entscheiden, wie ich meinen Mitbewohner*innen mit „geistiger Behinderung“ die Situation erkläre.

Weiterlesen

Wegen Teilhabegesetz zurück ins Heim?!

Ein Bild von Rudi Sack, daneben eine Sprechblase mit dem Text "Teilhabe statt Ausgrenzung" und dem Hashtag #NichtMeinGesetz

Nach dem derzeitigen Entwurfsstand des Teilhabegesetz und des Pflegestärkungsgesetz III könnten Menschen mit Behinderung in inklusiven WGs ihren Anspruch auf Leistungen der Pflegeversicherung verlieren. Die drastischen Folgen erklärt Rudi Sack, Geschäftsführer von Gemeinsam Leben Lernen e.V.. In den WGs von Gemeinsam Leben Lernen wohnen jeweils fünf Menschen mit "geistiger" Behinderung zusammen mit vier Menschen ohne Behinderung.

Weiterlesen

Als Pärchen in eine WG ziehen?

Am 16. November 2013 haben sich Neele und Adrian bei einem Schreibprojekt kennengelernt. Es wurden Blicke ausgetauscht und Adrian trennte sich von seiner damaligen Freundin, um mit Neele zusammen zu kommen. Nun sind sie schon fast drei Jahre ein Paar, hatten viele Dates und möchten zusammen in eine WG ziehen.

Weiterlesen