Blog Kategorie 1

Der ganz normale Wahnsinn

Geschichten aus dem Alltag inklusiver WGs

Blog Kategorie 2

WOHN:SINN on Tour

Zu Besuch bei inklusiven Wohnprojekten

Blog Kategorie 3

Auf dem Weg

Erwartungen, Hürden & Fortschritte bei der WG-Gründung

Blog Kategorie 4

Ratgeber

Tipps, Kommentare und Berichte von Veranstaltungen

Fachtagung zum 40. Jubiläum von GLL e.V.

40 Jahre GLL - alles außer gewöhnlich. FACHTAGUNG "Ihr da oben, wir da unten!?" Professionalität, Inklusion und Hilfe-Mix. 8. Mai 2020, 13-16 Uhr. Rogatekirche, Bad-Schachener-Straße 28
Gemeinsam Leben Lernen e.V. wird 40 Jahre alt!

Der Münchner Verein gilt als Vorreiter von Wohngemeinschaften, in denen Menschen mit sog. geistigen Behinderungen und Studierende zusammenleben. Erst letztes Jahr feierte die erste WG ihr 30-jähriges Bestehen. >> Zum Beitrag

Anlässlich des Jubiläums, veranstaltet GLL einen kleinen Fachtag zu Professionalität, Inklusion und Hilfe-Mix.

Weiterlesen

Eine inklusive WG für Athen

Selfie beim Treffen von Tobi mit Ronja und der Organisation Tandem. 10 Personen sitzen in einem Café um zwei Tische und lächeln in die Kamera.
Vielleicht habt Ihr Euch schon mal gefragt: Wie sieht es eigentlich mit inklusiven Wohnprojekten in anderen Ländern aus? Stehen sie vor den gleichen Herausforderungen? Vergangene Woche war ich in Athen und traf eine alte Freundin, die gemeinsam mit ihren Kolleg*innen die vermutlich erste inklusive Wohngemeinschaft Griechenlands starten will. Wie es dazu kam, welche Erfahrungen die mutige Initiative macht und wie Du ihnen helfen kannst, erfährst Du in diesem Artikel.

Weiterlesen

München: Neue Börse für inklusives Wohnen der Mitbauzentrale

Logo der Mitbauzentrale München
Die Online-Inklusionsbörse der mitbauzentrale vernetzt Anbieter und Suchende von Wohnraum, insbesondere Sozialverbände mit Genossenschaften und anderen Wohnungsunternehmen. Sie hilft Ihnen bei der Suche nach Wohnangeboten für Ihre Zielgruppen aus dem Bereich der Behindertenarbeit oder Jugendhilfe etc. Die Online-Inklusionsbörse hilft Genossenschaften und anderen Wohnungsunternehmen bei der Suche nach Mietern für freie Wohnungen.

Weiterlesen

Teilhabeempfehlungen: Maßnahmen für mehr barrierefreien Wohnraum und weniger Wohnungslosigkeit

Textkachel. Darauf steht: Mehr Inklusion wagen! Wohnen - ein Menschenrecht! Darüber die Logos des Beauftragten und seines Programms „Demokratie braucht Inklusion“.
Der Behindertenbeauftragter der Bundesregierung Jürgen Dusel hat zum ersten Mal seine Teilhabeempfehlungen veröffentlicht. Beim Thema Wohnen legt er den Fokus auf die Schaffung von mehr barriefreiem Wohnraum und die Bekämpfung von Wohnungslosigkeit behinderter Menschen. Im folgenden haben wir Dir seine Empfehlungen zusammengefasst.

Weiterlesen

Miteinander Wohnen - Veranstaltung in Dresden am 16. und 17. November 2019

Wie wir wohnen ist ein zentraler Bestandteil des gesellschaftlichen Lebens. Das Miteinander beginnt hier und legt den Grundstein für gemeinschaftliches Denken und Handeln – schließt ein oder grenzt aus. Im Rahmen der Beteiligungsaktion "Orte des Miteinanders" legt farbwerk e.V. daher den Fokus auf einen der kleinsten Orte des Miteinanders – den Wohnraum.

Weiterlesen

Infoabend zu Wohngruppen in München Riem-Ost

Das Franziskuswerk Schönbrunn plant im Herbst 2020 den Erstbezug von insgesamt zwanzig betreuten WG-Zimmern für Menschen mit sogenannten geistigen Behinderungen in vier gemeinschaftsorientierten Wohnungen im Stadtteil München Riem-Ost.

Informationsabend für Interessierte und deren Angehörige
am 13. November 2019 um 19 Uhr,
im „Das Lihotzky“, Domagk-Park, Fritz-Winter-Str. 10, 80807 München.

Weiterlesen

Landshut: Neuer Verein für inklusives Wohnen gegründet

Foto von Zeitungsartikel (Text siehe Blogbeitrag)
Vergangenes Jahr hielten Tobi und Gesa in Landshut einen Vortrag über ihr Zusammenleben in einer inklusiven Wohngemeinschaft. Einige der Zuhörer*innen schlossen sich anschließend zu einer Interessensgemeinschaft zusammen und haben nun den Verein "Fink-WG" gegründet, um inklusives Wohnen in Landshut voranzutreiben.

Weiterlesen

Tag der offenen Tür bei Inklusiv Wohnen Köln e.V.

Seit zwei Jahren wohnen in Köln Menschen mit Behinderung zusammen mit Studierenden unter einem Dach und in zwei inklusiven Wohngemeinschaften. Bei unserem Tag der offenen Tür haben Sie die Gelegenheit das Haus, die WGs und einige Bewohner kennenzulernen.

Weiterlesen

Können pflegebedürftige Menschen bald nicht mehr inklusiv wohnen?

+++ Neu: Mit Update vom 4. November 2019 +++

Nach § 43a SGB XI steht behinderten Menschen in bestimmten stationären Einrichtungen von der Pflegeversicherung lediglich eine Pauschale von 266 € zu. Insbesondere Menschen mit hohem Pflegebedarf werden dadurch benachteiligt. Aufgrund des Bundesteilhabegesetzes muss der Spitzenverband der Krankenkassen derzeit neu festlegen, bei welchen Wohnformen dies der Fall ist. Der aktuelle Entwurf dieser Richtlinien schürt bei vielen Menschen die Angst, dass auch ambulant unterstützte und inklusive Wohnformen davon betroffen sein könnten. Dies würde Menschen mit hohem Pflegebedarf von vielen inklusiven Wohnformen ausschließen. In diesem Artikel unternehme ich den Versuch, diese wichtige juristische und politische Debatte möglichst einfach zu erklären. Dabei kommen gleichsam Selbstvertreter*innen, Angehörige und Vertreter*innen von Trägern inklusiver Wohnformen zu Wort.

Weiterlesen

Fachtag "Innovative Wohnformen für Menschen mit Behinderung"

Am 20. September 2019 von 9 bis 17 Uhr veranstaltet die Hochschule Esslingen einen Fachtag zu innovativen und inklusiven Wohnformen für Menschen mit Behinderungen. Er richtet sich an Praktiker*innen aus der Behindertenhilfe und angrenzenden Professionen, Entscheidungsträger aus der öffentlichen Verwaltung sowie Studierende und Forschende. Die Teilnahme ist kostenlos. Die Anmeldung ist bis 31. August möglich.

Weiterlesen

Wie sich mein Blick auf die Welt änderte, als ich in eine inklusive WG einzog

Zeichnung von 5 Personen. Sie stehen in einer Gruppe und singen. Küchengeräte wir Mixer und Löffel nutzen sie als Mikrophon.
Diesen Artikel auf krautreporter.de möchten wir Euch wirklich sehr ans Herz legen. Er ist so super ausführlich und authentisch. Man merkt, dass die Autorin Esther nicht für zwei Stunden und drei Fragen in eine inklusive WG gefahren ist, sondern ein ganzes Wochenende dort eingezogen ist. Sehr ehrlich schildert sie ihre eigenen Vorbehalte und wie sie sich langsam abbauen. Und man bekommt einen hautnahen Eindruck davon, was für ein cooler Haufen die "Wg mal anders" aus Goch ist. :-)

Weiterlesen

Die erste inklusive WG Deutschlands feiert 30. Geburtstag - im Fernsehen!

Du hast richtig gelesen: Schon 30 Jahre wohnen im Münchner Stadtteil Neuhausen Menschen mit und ohne sogenannten geistigen Behinderungen unter einem Dach. Obwohl 1989 noch niemand von Inklusion gesprochen hat, war die WG von Gemeinsam Leben Lernen e.V. damals vermutlich die erste inklusive Wohngemeinschaft Deutschlands.

Zu diesem freudigen Jubiläum hat der BR einen tollen Fernsehbeitrag gedreht, in dem die unterschiedlichsten Menschen aus ihrer Perspektive auf dieses Pionierprojekt schauen:

Weiterlesen